Starke Performance im 3. Quartal

Der Bayer-Konzern hat seinen Wachstumskurs im 3. Quartal 2016 weiter fortgesetzt und ist mit der vereinbarten Akquisition von Monsanto auch strategisch einen großen Schritt vorangekommen.

Leverkusen, 26. Oktober 2016 - "Die Ankündigung, Monsanto zu übernehmen, ist ein bedeutender strategischer Meilenstein für Bayer. Wir schaffen damit ein führendes Unternehmen in der Agrarwirtschaft - und festigen zugleich unsere führende Position als Life-Science-Unternehmen", sagte Vorstandsvorsitzender Werner Baumann am Mittwoch bei der Vorlage des Zwischenberichts. Auch operativ sei das 3. Quartal sehr erfolgreich gewesen.

 

Im Life-Science-Geschäft erzielte Bayer in Summe einen erfreulichen Umsatz- und Ergebniszuwachs - vor allem Pharmaceuticals überzeugte erneut mit einem sehr positiven Geschäftsverlauf. Die neueren Produkte entwickelten sich weiterhin stark. Consumer Health erreichte währungs- und portfoliobereinigt (wpb.) ein Umsatzwachstum, das um Sondereinflüsse bereinigte EBITDA lag jedoch unter Vorjahr. Crop Science konnte die operative Performance in einem anhaltend schwierigen Marktumfeld auf dem Niveau des Vorjahres halten. Animal Health erzielte Umsatz- und Ergebniszuwächse. Covestro verzeichnete wpb. leichte Umsatzzuwächse und steigerte das um Sondereinflüsse bereinigte EBITDA deutlich. Für das Gesamtjahr 2016 sind die Aussichten weiterhin positiv: Den Ausblick für das bereinigte Ergebnis je Aktie hebt Bayer an. Details zur Performance im 3. Quartal finden Sie auf der Bayer-Nachrichtenseite.

 

Weitere Informationen zur angekündigten Übernahme von Monsanto durch Bayer finden Sie auf der eigens für die Begleitung des Zusammenschlusses geschaffenen Internetseite „Advancing Together“.