Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern.

Laborleiter Manufacturing Science & Technology Solids (m/w/d)

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Leitung einer pharmazeutisch-technologischen Laboreinheit inkl. Führung von technischen Mitarbeitern zur Prozessentwicklung und Technologietransfer für neue Arzneimittel (NCEs, inkl. Scale-up und Validierung) sowie marktgeführte Produkte (national/international)
  • Einbringen von naturwissenschaftlicher und technischer Fachexpertise zur Unterstützung kommerzieller Herstellprozesse
  • Eigenverantwortliche Planung, Organisation und Auswertung von Prozesscharakterisierungs-Studien im Labor- und Produktionsmaßstab
  • Bewertung von technologischen Eigenschaften von Wirk- und Hilfsstoffen sowie von apparatetechnischen Innovationen im Bereich der pharmazeutischen Technologie für Labor und Herstellbetrieb
  • Proaktive Leitung von Projekten mit interdisziplinären Teams im Rahmen von Neu- und Weiterentwicklungen von Arzneimitteln sowie von Troubleshooting und Verfahrensentwicklung und -optimierung in der Herstellung fester Arzneimittel
  • Zielgruppenausgerichtete Aufarbeitung und Präsentation komplexer fachlicher Zusammenhänge
  • Identifikation von Verbesserungspotential und Ausarbeitung von kreativen Lösungsvorschlägen für die Herstellung fester Arzneiformen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit angrenzenden Funktionen (Produktionsbetriebe, pharmazeutische Entwicklung, Regulatory Affairs, Qualitätskontrolle, Qualitätssicherung)

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Pharmazie mit Approbation als Apotheker (m/w/d) und Promotion, vorzugsweise in pharmazeutischer Technologie
  • Erfahrung in der pharmazeutischen Entwicklung und/oder Produktion von festen Arzneiformen
  • Gute Kenntnisse von GMP-Regularien und arzneimittelspezifischen Rechtsvorschriften insbesondere im Bereich Post-approval Changes
  • Ausgeprägte interkulturelle und Führungskompetenzen, Erfahrung in der Führung technischer Mitarbeiter sowie der Anleitung von Diplomanden und/oder Doktoranden
  • Eigeninitiative, Entscheidungsfähigkeit sowie Kreativität und die Durchsetzungsfähigkeit, auch neue Wege zu gehen
  • Gute Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeiten
  • Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Ihre Bewerbung

Sie suchen eine Herausforderung, in der Sie Ihre Leidenschaft für Innovationen einbringen können? Sie möchten Teil eines globalen Teams werden und gemeinsam mit uns das Leben auf der Welt verbessern? Dann bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

 

 

 

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.

Land: Deutschland
Standort: Leverkusen
Referenzcode: 34642
Funktionbereich:
Einstieg: