Bayer ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Agrarwirtschaft. Als Innovations-Unternehmen setzt Bayer Zeichen in forschungsintensiven Bereichen. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will Bayer den Menschen nützen und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Bayer schätzt die Leidenschaft seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Innovationen und gibt ihnen die Kraft, Dinge zu verändern.

Chemielaborant in der Qualitätskontrolle - Ausgangsstoffe (m/w/d)

Ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Prüfung von Ausgangsstoffen unter Anwendung chromatographischer (HPLC, GC) sowie allen gängigen nasschemischen und spektroskopischen Analysenverfahren
  • Dokumentation nach GMP-Vorgaben
  • Auswertung anspruchsvoller HPLC- und GC- Analysensequenzen

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Chemielaboranten (m/w/d), chemisch-technischen Assistenten (m/w/d) oder vergleichbar
  • Mehrjährige Berufserfahrung im GMP-Umfeld sowie praktische HPLC- und GC-Erfahrungen
  • Sehr gute MS Office- und SAP-Kenntnisse
  • Analytische, strukturierte, systematische sowie sorgfältige Arbeitsausführung und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Selbständigkeit, Konzentrationsstärke und Gewissenhaftigkeit
  • Ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Freude an der Arbeit im Team sowie sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Die Stelle ist auf 24 Monate befristet.

Ihre Bewerbung

Sie suchen eine Herausforderung, in der Sie Ihre Leidenschaft für Innovationen einbringen können? Sie möchten Teil eines globalen Teams werden und gemeinsam mit uns das Leben auf der Welt verbessern? Dann bewerben Sie sich online mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse).

 

 

 

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerberinnen und Bewerber fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden.

Land: Deutschland
Standort: Kiel
Referenzcode: 35557
Funktionbereich:
Einstieg: